Herzlich Willkommen
auf meinen Seiten
Spassfotos
Wine Splash
Effekte
Lichterglanz
City-Lights
Sihlwald / Herbst
Töffs in Bewegung
Wallis / Matterhorn

Fototage im Wallis

25.08.2014 - 28.08.2014 Fotoworkshop



Wieder einmal unterwegs mit Fotoreisen. Diesmal für einen Kurztrip ins Wallis. Zusammen mit 7 anderen Teilnehmern nahmen Markus und ich vom 25.08.2014 - 28.08.2014 an einem Fotoworkshop, geleitet von Thomas Heitmar, teil. Es war lehrreich und hat Spass gemacht. Obwohl frühes Aufstehen zum Tagesprogramm gehörte haben wir die Tage in jeder Hinsicht genossen. Auch wenn sich das Wetter nicht immer von seiner besten Seite zeigte konnten wir geniale Bilder machen und haben einiges dazu gelernt. Das Experimentieren mit den Lee Filtern  und Langzeitbelichtungen mit Soft und Bigstopern hat einiges an Geduld gebraucht. Aber die Ergebnisse lassen sich doch sehen. Wie immer lasse ich hier lieber meine Bilder für sich sprechen.


Erste Station für 2 Übernachtungen Fluhalp

Aussicht aus unserem Zimmer am 26 +27.08.2014

25.08.2014 Nachmittag
 
Voller Tatendrang begaben wir uns nach dem Zimmerbezug auf die Fotopirsch. 
Blick auf den Findelgletscher
Findelgletscher
Strukturen im Eis
   
Nach dem Nachtessen begaben wir uns zum Stellisee um Abendrot und die blaue Stunde einzufangen
Stellisee
 
Stellisee Stellisee

26.08.2014
Der nächste Morgen war verregnet  und wir machten uns in der Nähe auf Motivsuche. Macro war angesagt!

Obwohl es immer wieder leicht regnete hatten alle ihren Spass und waren fleissig am Bilder schiessen. Die einen beschäftigten sich mit Makro, die Anderen lichteten das Bächlein mal fliessend mal eingefroren ab.usw.

     




Blick von der Fluhalp 18 :41 Uhr

          
Auch später am Stellisee war das Wetter unberechenbar ,das Matterhorn zeigte sich nur sehr verhalten. 19:33 Uhr
Fast ein bisschen wie in "Die Nebel von Avalon" 19:09Uhr 
                                            19:10Uhr                                                                                              19:11Uhr
                                           19:44Uhr                                                                                           19:45Uhr
Sternenhimmel und Nebelmeer. Blick aus unserem Zimmer in der Nacht vom 26/27.08.2014 um Mitternacht.
Aussicht in der Nacht vom 26/27 08.2014  um Mitternacht
27.08.2014  Kurz vor Sonnenaufgang. Bereits wieder am Stellisee
Stellisee
         Erstes Morgenrot  6:37 Uhr
Stellisee
Alpenglühen  6:45 Uhr
Stellisee
6:50 Uhr
Stellisee
8:08 Uhr 
Stellisee

Nach dem Frühstück verlassen wir die Fluhalp und verlagern uns ins Hotel Riffelberg.Dieses Ziel erreichen wir mit der Gornergratbahn von Zermatt aus. Nachdem wir das Zimmer bezogen und frisch geduscht sind haben wir etwas Zeit um etwas auszuruhen bevor wir um 17 Uhr Essen und uns danach wieder auf den Weg machen. Mit der Gornergratbahn fahren wir bis auf den Gornergat der 3089m über Meer liegt. Dort erwartet uns ein tolles Panorame bei besten Wetterverhältnissen. Wir bleiben von 18:40 Uhr - 22:30 Uhr dort und können so auch noch den Sternenhimmel ablichten und bestaunen. Müde, aber zufrieden gehen wir gegen 23:30 Uhr schlafen.

Gornergratgletscher 19:11 Uhr
 
Gornergratgletscher
Innert Sekunden verändern sich die Lichtverhältnisse und Farben. Sonne Wolken und Nebelschwaden lösen sich ab.
Monte Rosa und Dufourspitze
Gornergratgletscher

Castor und Polux beleuchtet von den letzten Sonnenstrahlen
Castor und Polux beleuchtet von den letzten Sonnen- strahlen.


20:13 Uhr    
20:25 Uhr
Castor und Polux
Eine Stund später setzen sich die Sterne durch. Wunderschönes Naturspektakel.
Castor und Polux unter Sternenhimmel Castor und Polux unterm Sternenhimmel Breithorn und kleines Matterhorn
                                                                                                                                                            Castor, Polux, Breithorn und das kleine Matterhorn
 
 Sternenhimmel über dem Monte Rosa mit Dufourspitze.(links)  Der leuchtende Punkt ist die Mone Rosa Hütte. Ob sie in die Landschaft passt?? Darüber lässt sich streiten.                           Liskamm,Castor und Polux. 21:30 Uhr 
Monte Rosa mit Dufourspitze,Liskamm, Castor und Polux
Bis 22:30 Uhr sind wir auf dem Gornergrat geblieben. Es war kalt aber faszinierend. Mit der Gornergratbahn ging es zurück zur Station Riffelberg. Nur noch kurze Zeit blieb uns bis zur Tagwache.
5:00 Uhr war Abmarsch Richtung Riffelsee. Es ging ganz schön steil aufwärts. Aber auch dies wurde gemeistert. Eine Stunde später konnten wir das erste Bild vom Riffelsee schiessen. Leider blieben die Wolken hartnäckig vor dem Matterhornspitz hängen. Trotzdem schön zu sehen wie der Tag erwachte und sich die Sonne durchsetzte.

 
Riffelsee 6:05 Uhr
Riffelsee
                                             6:19 Uhr                                                                                          6:49 Uhr
Riffelsee Riffelsee
                                              6:51 Uhr                                                                                          6:52 Uhr
Riffelsee Riffelsee
6:56 Uhr. Die Berge scheinen zu glühen!
Riffelsee


Mehr folgt in Kürze!!



Über mich
Neues
Foto / Landreisen
Tauchreisen
Tauchen im Süsswasser
Natur
NSV Gossau
Workshops
Fotos
Fotogalerie
Links
Kontakt